Beim therapeutischen Ultraschall handelt es sich um ein Hochfrequenzgerät, dessen Longitudinalwellen einen Druckwechsel im Gewebe erzeugen, die im Weichteilgewebe wie eine Massage wirken. Wir setzen den therapeutischen Ultraschall bei Muskelkontrakturen, Bänder- und Sehnenrissen ein. Die erwünschte Wirkung entsteht durch eine Durchblutungsförderung, Muskelentspannung und Schmerzlinderung.

Die Reizstromtherapie ist ein wichtiger Baustein der Elektrotherapie. Reizströme werden über Elektroden auf das zu behandelnde Gewebe übertragen. Mögliche Einsatzgebiete sind u.a. Schmerzdämpfung, Nervenstimulation und Durchblutungsförderung.