Richtig und schnell diagnostizieren – erfolgreich behandeln

Hautinfektionen kommen besonders bei Hunden häufig vor.
Die Symptome sind recht unspezifisch: Juckreiz, übermäßiger Haarausfall, veränderter Fellgeruch, Hautveränderungen (Pusteln, Krusten, rötliche oder dunkel gefärbte Flecken).

Hier ist eine korrekte Diagnosestellung besonders wichtig, denn im schlimmsten Fall, wenn die Infektion nicht erkannt wird sondern nur der Juckreiz symptomatisch mit Kortisonpräparaten behandelt würde, kann dies die Infektion sogar verschlimmern!

Infektionserreger sind meistens Bakterien und Hefepilze. Diese sind durch spezielle Untersuchungsmethoden (zytologische Untersuchung) leicht zu diagnostizieren.

Die Behandlungsmethoden werden individuell angepasst: von lokaler Therapie mit Spot-on Präparaten, Trockenschaum, Spray oder Shampoo bis zur systemischen Therapie mit Medikamenten.
Der Behandlungsverlauf und die Abheilung einer Hautinfektion werden durch die klinische und eine zytologische Untersuchung überprüft.

KatzenhaarlingJuckreiz und eine übelriechende, schmierige Haut bei einem Shar-Pei

KatzenhaarlingEin zytologisches Abklatschpräparat unter dem Mikroskop: zahlreiche Bakterien (blaue, gleichförmige Kugeln) heften auf einer Hautzelle: Bakterielle Überwucherung.

Pusteln und Schuppenkränze auf der Bauchhaut von einem jungen Golden Retriever Pusteln und Schuppenkränze auf der Bauchhaut von einem jungen Golden Retriever.

Im angefärbten Zytologie-Präparat sieht man die Entzündungszellen und als kleine blaue Kugeln die Bakterien. Diagnose: Oberflächliche bakterielle Hautinfektion Im angefärbten Zytologie-Präparat sieht man die Entzündungszellen und als kleine blaue Kugeln die Bakterien. Diagnose: Oberflächliche bakterielle Hautinfektion

Shih Tzu- Mischling mit Juckreiz, Rötung und gelbliche Krusten in der Ellbogenbeuge. Shih Tzu- Mischling mit Juckreiz, Rötung und gelblichen Krusten in der Ellbogenbeuge

Typische Kegelform der lila-blau gefärbten Hefepilze unterm Mikroskop. Unter dem Mikroskop ist die typische Kegelform der lila-blau gefärbten Hefepilze zu erkennen.